IATF-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen

Mit der Zertifizierung nach IATF-16949 wurde ein weiterer Meilenstein im Rahmen der Qualitätsstrategie von OSBRA erreicht.

Zu den bereits vorhandenen Sicherheits- Umwelt- und ISO Standards (OHSAS 18001/ISO 14001/ISO 9001) konnte zum 10.12.2019 die Zertifizierung nach Automotive Standard IATF 16949 erzielt werden.

Die modifizierten Anforderungen der IATF 16949:2016 (ehemals ISO-TS 16949) wurden seit 2018 implementiert und wirksam umgesetzt, um damit der Weiterentwicklung der stetig geforderten steigenden Prozessqualität gerecht zu werden.

„Die Automobilbranche trifft bei uns auf einen kerngesunden und verlässlichen Partner mit zukunftssicheren Prozessen“, so Martin Wörle, Leiter des Qualitätsmanagements. „Die Entscheidung zur Automotive Erstzertifizierung belegt, dass wir die zukünftigen Herausforderungen der Automobilbranche annehmen und die Anforderungen umsetzen.“