OSBRA setzt auf Schleifroboter für PUR-Teile

Um die Entgratung von PUR-RIM-Teilen zu optimieren, hat OSBRA einen Schleifroboter in Betrieb genommen. Mit diesem Roboter können Bauteile entgratet, gefräst und/oder geschliffen werden. Dies bedeutet höhere Prozeßsicherheit bei der Veredelung unserer Bauteile und weniger manuelle Tätigkeiten. Unterschiedliche Anpressdrücke und komplizierte Formen sind für den Roboter kein Problem. Auch der Wechsel des Schleifmaterials erledigt der Roboter selbständig. Erster Einsatz für die Roboterentgratung sind Heckspoilerlippen.

„Wir sind überzeugt mit dieser Investition, einen zukunftsweisenden Schritt für die Herstellung von PUR-Teilen zu tätigen. Damit erreichen wir wesentlich kürzere Bearbeitungszeiten bei gleichbleibend hoher Qualität.“ betont Ralf Mangold Leiter Vertrieb und Projektmanagement bei OSBRA.