Spritzgusstechnik

Um das Spektrum der Fertigungstechnologien für unsere Kunden zu ergänzen, hat Osbra entschieden, die Kompetenzen im Bereich Spritzgusstechnik inhouse aufzubauen. Ende 2017 werden wir eine Spritzgussmaschine mit einer Presskraft von 15000 kN mit entsprechenden Peripherieanlagen und automatisierter Entnahmetechnik installieren. Die Anlage ist ausgelegt für Bauteile bis zu 3000 g Gewicht und Werkzeugdimensionen von bis zu 1,40 m x 1,80 m und eignet sich beispielsweise für Kühlermasken, Kühlergrill, Radverbreiterungen oder Heckspoiler.  Zur Verarbeitung eignen sich alle gängigen Thermoplaste.

Für den Fall, dass die Werkzeugdimensionen oder die Kapazitäten im eigenen Haus nicht ausreichen, besorgen wir die passenden Komponenten über externe qualifizierte Partner. So sind wir jederzeit in der Lage, Ihren Anforderungen gerecht zu werden.